Hilfe am Telefon bei psychischen Problemen rund um die Corona-Pandemie

Kontaktbeschränkungen und Quarantäne sind Ausnahmesituationen, die sich auf die Psyche auswirken können und Depressionen und Ängste hervorrufen können. Auch die räumliche Enge kann Konflikte in der Familie, der Partnerschaft oder der WG auslösen, mit denen nicht jeder alleine zurechtkommt.

Aufgrund geringer Nachfrage findet die telefonische Beratung unseres Corona-Telefons aktuell nicht mehr statt.

Wenn Sie psychologische Hilfe rund um die Corona-Pandemie benötigen, können Sie uns jedoch gerne weiterhin per E-Mail kontaktieren unter

corona-psychohilfe@app-bielefeld.de

 

Weitere Hilfsangebote:

Corona-Hilfe-Hotline der Arbeitsgemeinschaft der Wohlfahrtsverbände Bielefeld

täglich von 09:00 - 15:00 Uhr

0521 988 92 900 oder 0521 988 92 800

 

Telefonseelsorge Bielefeld-OWL

0800 / 111 0 111 oder 0800 / 111 0 222

 

Krisendienst der Stadt Bielefeld

0521 3 29 92 85

 

Psychologischer Beratungsdienst Bielefeld

0521 13 24 15


 

Welche Strategien können Sie anwenden um sich selbst zu helfen?

    • Beschränken Sie den Nachrichtenkonsum und informieren Sie sich nur über seriöse Kanäle!
    • Beschäftigen Sie sich nicht mit Informationen rund um Corona in den sozialen Medien, das schürt nur die Panik.
    • Reden Sie in der Familie, aber auch mit Freunden und Bekannten über Ihre Ängste und Gefühle!
    • Schränken Sie das Grübel ein, indem Sie feste Zeiten zum Nachdenken einrichten und sich danach anderen Dingen zuwenden, um sich abzulenken!
    • Richten Sie sich Tagesstruktur ein, Beschäftigung hilft!
    • Konzentrieren Sie sich auf Positives und darauf, dass die Situation vorübergehen wird!
    • Entspannung- und Meditationsübungen können helfen. Hierzu stehen auch Anleitungen im Internet zur Verfügung.
    • Halten Sie räumlichen Abstand, aber suchen Sie die soziale Nähe auch über die sozialen Medien

 


 

Sie interessieren sich für das Thema Psychotherapie oder überlegen, ob Psychotherapie die richtige Hilfe für Sie wäre?

Vielleicht hat Ihnen bereits jemand empfohlen, über eine Therapie nachzudenken, Ihr Arzt oder Ihre Ärztin, Freunde oder Ihr Partner oder Ihre Partnerin. Oder Sie möchten sich einfach informieren, um jemandem aus Ihrem Umfeld weiterhelfen zu können.

 

Patienteninformationen

Das Psychotherapie-Infobüro des app: bietet kostenlose Informationen und Beratung durch qualifizierte, ehrenamtlich tätige Psychotherapeut_innen z.B. zu folgenden Fragen an:

  • Welche Therapiemethode ist für mich geeignet?
  • Wie finde ich eine/n geeignete/n Therapeut_in?
  • Wie kann eine Therapie finanziert werden?

Anmeldung für ein Beratungsgespräch dienstags und donnerstags 17.00 –18.30 Uhr Tel: 0521 - 16 44 300.

 

Der Verein

Der Verein app: besteht aus niedergelassenen Dipl. PsychologInnen mit einem abgeschlossenen Hochschulstudium, die über eine hohe fachliche Qualifikation im Bereich der Psychotherapie verfügen.

mehr Infos

Therapeut_innen- Verzeichnis

Die hier aufgeführten Therapeut_innen haben eine Approbation als Psychologische Psychotherapeut_innen oder/und Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeut_innen und gehören der Psychotherapeutenkammer NRW an.

mehr Infos

Die grünen Seiten

Die GRÜNEN SEITEN bieten Ratsuchenden eine Orientierungshilfe bei der Suche nach einem Therapieplatz und bei der Auswahl einer BehandlerIn.

mehr Infos